Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Bild der Startseite Starker Standort Familienfreundlich Grüne Stadt Englisch Französisch Schwedisch Polnisch Portugiesisch Türkisch

Oberstes Ziel: die Sicherung der hochwertigen stationären medizinischen Versorgung in Gütersloh und Umgebung

Der Erhalt einer zukunftsfähigen und qualitativ hochwertigen stationären medizinischen Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in Gütersloh und Umgebung ist das oberste Ziel bei den Planungen und Investitionen im Klinikum Gütersloh für die nächsten zehn Jahre.

In seiner nächsten Sitzung am 27. Februar befasst sich der Finanzausschuss mit den Zukunftsplanungen des Klinikums, dessen Gesellschafter die Stadt Gütersloh ist. In einem gemeinsamen Pressegespräch erläuterten jetzt Bürgermeister Henning Schulz, die Erste Beigeordnete Christine Lang, Klinikums-Geschäftsführerin Maud Beste und Aufsichtsratsvorsitzender Matthias Trepper die Zielformulierungen, die Politik, Verwaltung und Klinikums-Führung gemeinsam in mehreren Workshops erarbeitet haben  und die nun in einen Beschlussvorschlag für den Finanzausschuss eingegangen sind.

Lesen Sie hier weiter >>>
Vorlage "Bauliche Zielplanung und Investitionsbedarf Klinikum Gütersloh gGmbH" >>>


16.02.2018

Gütersloh tanzt für "One billion rising"

Zum zweiten Mal waren alle Interessierten eingeladen, sich an der weltweiten Tanzaktion "One billion rising" gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu beteiligen. Dass sich rund 200 Menschen eingefunden haben, um mitzumachen, freut die Gütersloher Gleichstellungsbeauftrage Inge Trame, die die Veranstaltung als "vollen Erfolg" bezeichnet.

Rund 200 Frauen und Mädchen, aber auch einige Jungen und Männer, tanzten zur One billion rising Hymne „Break the chain“ auf dem Rathausplatz. Trotz der kühlen Temperaturen fanden sich am späten Mittwochnachmittag viele Tanzwillige auf dem...

weiter lesen

16.02.2018

2:1 Aktion: "Don`t Stop the Music - The Evolution of Dance" in der Stadthalle Gütersloh

Am 21.02. wird im Großen Saal der Stadthalle Gütersloh ab 20:00 Uhr Musikgeschichte erzählt. "Don’t Stop the Music - The Evolution of Dance" vereint talentierte Tänzer, atemberaubende Choreographien und Ohrwürmer von den 1930er Jahren bis heute zu einer einzigartigen Show. Bis zum 19.02. läuft eine 2:1-Aktion, bei der zwei Karten zum Preis von einer erworben werden können. Tickets zum Aktionspreis gibt es bei der Gütersloh Marketing GmbH, in der Stadthalle sowie im Webshop der Stadthalle Gütersloh.

16.02.2018

Mansergh Barracks: Bürgerversammlung am 28. Februar

Wie sollen die Mansergh Barracks zukünftig genutzt werden? Im Rahmen einer zweiten Bürgerveranstaltung am Mittwoch, 28. Februar, soll der derzeitige Stand der Planung erörtert und gemeinsam mit den Bürgerinnern und Bürgern diskutiert werden.

15.02.2018

Herz-Ampel weist den Weg ins Glück: Trauung im Stadtmuseum

Was so alles in Ampelfiguren und Verkehrszeichen steckt, das konnten jetzt Hachik Vanes und Manuela Ceylan am Valentinstag bei ihrer Trauung im Stadtmuseum erleben. Eigens für das "Standesamt on Tour" wurde die aktuelle Ausstellung "Ampelmännchen & Co" von einer Leihgabe aus Gütersloh ergänzt.

14.02.2018

Renommierter Unfallchirurg geht in den Ruhestand

"Es hat mir immer am meisten Spaß gemacht, Patienten mit Rat und Tat zu begleiten", sagt Dr. Hans-Ulrich Schröder im Rückblick auf seine ärztliche Laufbahn. Elf Jahre lang war der Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie mit der Zusatzweiterbildung "Spezielle Unfallchirurgie" im Klinikum Gütersloh tätig.

alle Nachrichten zeigen

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Mo, 19. Februar 2018