Accesskeys

1 2 3
4 5 6
7 8 9
0

Zugänglichkeit

Schriftgröße

Eine lebens- und liebenswerte Stadt für und mit den Güterslohern gestalten

Henning Schulz ist der neue Gütersloher Bürgermeister. Die Gütersloher und Gütersloherinnen kennen den 43jährigen seit zwei Jahren bereits als engagierten Stadtbaurat, der unter anderem das Thema Konversion - das heißt, die Entwicklung der militärischen Flächen in Gütersloh nach dem Abzug der Briten - zu seinem Arbeitsschwerpunkt erklärt hat. Hierin sieht er auch in seinem neuen Amt eine herausragende Aufgabe.

Bürgermeister Henning SchulzBürgermeister Henning Schulz

Doch der gebürtige Brockhagener, der nach Maurerlehre, Studium und ersten beruflichen Erfahrungen als Architekt, Projektleiter für Bundesbauten in Berlin und Leiter des Hochbauamtes der niedersächsischen Stadt Peine, vor zwei Jahren nach Gütersloh kam, will nicht nur in diesem Bereich gestalten. „Es ist mir wichtig, gemeinsam Dinge voran zu bringen, in Rat, Verwaltung und Bürgerschaft,“ hat er in den Wochen vor der Wahl immer wieder erklärt und angefügt: „Dazu gehört für mich auch Mut zur Tat, wenn es gilt, durch Ausprobieren Erfahrungen zu sammeln mit einer Sache, die sonst im Sand der Diskussionen verlaufen würde.“

Die Stärkung des Wirtschaftsstandortes, das Zusammenleben der Generationen, nachhaltiges Bauen und der Erhalt von bestehender Bausubstanz,  eine kreative Stadtentwicklung, die beispielsweise auch dem Rad als Verkehrsmittel besondere Aufmerksamkeit widmet, die aktive Förderung ehrenamtlichen Engagements und die Identität der Stadt sind weitere Themen, die im Programm des neuen Bürgermeisters einen besonderen Platz einnehmen.

Die Möglichkeit zum Gestalten, gemeinsam mit anderen Ideen zu entwickeln, über den Tellerrand hinaus schauen und daraus  Erkenntnisse für das eigene Handeln  gewinnen, aber auch Authentizität und Klarheit in den Aussagen: Das sind für Henning Schulz Leitlinien, die seine beruflichen Entscheidungen bestimmen. In diesem Sinne hat er 2013 auch die „Chance zur Veränderung ergriffen“, die sich durch die Stelle des Stadtbaurats in Gütersloh bot. „Eine großartige Aufgabe in der Heimat, da mussten meine Familie und ich nicht lange überlegen“. Schon in der Jugend sei Gütersloh seine Lieblingsstadt gewesen, erklärt Henning Schulz, der offensichtlich auch zu der Generation gehört, für deren Sozialisation die Weberei eine Bedeutung hatte. Jedenfalls sind die Erinnerungen an diesen besonderen Ort  auch heute noch prägend geblieben.

Henning Schulz ist verheiratet und hat zwei Kinder. „Die Familie steht an erster Stelle in meinem Leben, dann folgt ganz schnell die Arbeit und lernen darf ich gerade sehr intensiv, mich selbst nicht zu vergessen…“, beschreibt sich Henning Schulz selbst auf seiner Website. Die Freizeit verbringt er am liebsten mit der Familie in der Natur – gern auch mit dem Rad, das bereits jetzt ein Markenzeichen des neuen Bürgermeisters ist. Damit ist er täglich unterwegs – ob dienstlich im Anzug oder im Sportdress in seiner Freizeit – in und für Gütersloh.

Kontakt: 
Henning Schulz
Büro des Bürgermeisters
Berliner Straße 70
33330 Gütersloh

Assistenz des Bürgermeisters:
Gabriele Baum
Telefon: 05241/822205

Ihr Kontakt zu Henning Schulz >>>

Termine

  • Hauptausschuss
    22.01.2018, 17:00 Uhr, Ratssaal des Rathauses, Berliner Straße 70

  • Planungsausschuss
    23.01.2018, 17:00 Uhr, Ratssaal des Rathauses, Berliner Straße 70

  • Ratssitzung
    26.01.2018, 17:00 Uhr, Ratssaal des Rathauses, Berliner Straße 70

  • Integrationsrat
    05.02.2018, 17:00 Uhr, Ratssaal des Rathauses, Berliner Straße 70

  • Gestaltungsbeirat
    13.02.2018, 17:00 Uhr, Ratssaal des Rathauses, Berliner Straße 70

Offizielles Onlineportal der Stadt Gütersloh | Datum: Sa, 20. Januar 2018